Skip to: Site menu | Main content









Info: Der Lebenmitteltechniker - ein Beruf mit Zukunft

Veröffentlicht am Tuesday 06 March 2007 09:52:39 von hw
Dieser Artikel wurde von mitgeteilt
lmvtechnik.png

Infos, harte Fakten und häufig gestellte Fragen:

Das Berufsbild des Lebensmittelverarbeitungstechnikers
Welche Einsatzbereiche bieten sich dem  Lebensmittelverabeitungstechniker?
Welche beruflichen und persönlichen Voraussetzungen muss ich mitbringen?
Ausbildung, Probezeit, Prüfungen
Fächer und Inhalte
Welche Praktika werden absolviert und was ist die Projektarbeit?
Unser Technikum
Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

 

 

Unsere Lebensmittel werden immer weniger vom traditionellen Handwerk, sondern in zunehmendem Maße von Industriebetrieben hergestellt. Die Ausbildung an unserer Schule trägt dem Rechnung. Sie soll jungen Leuten, die bereits durch ihre Lehre und Berufsausübung auf praktische Erfahrung zurückgreifen können, die Kenntnisse vermitteln, die sie für eine Führungsaufgabe in einem Großbetrieb brauchen.

 

Zunächst muss das naturwissenschaftlichen Grundlagenwissen vertieft und erweitert werden. Danach liegt der Schwerpunkt auf verfahrenstechnischen, mikrobiologischen und chemischen Aspekten der Rohstoffverarbeitung. Darüberhinaus befasst sich das Studium mit dem Lebensmittelrecht, dem Qualitätsmanagement, der Betriebswirtschaftslehre, der EDV und der Arbeitsorganisation.

 
 

 

Neben der Theorie legen wir großen Wert auf die praktische Ausbildung. In unserem großzügig ausgestatteten Technikum können wir viele lebensmitteltechnische Grundoperationen durchführen und "begreifen". Im mikrobiologischen und chemischen Labor werden wichtige Analysenverfahren eingeübt. Direkt "vor Ort" sind wir in vielen Betrieben in und um den Lebensmittelstandort Kulmbach und gewinne so Einblicke in die großtechnische Lebensmittelproduktion.